Please enter your username and email address. Get new password
Register Now
x

Die Babenberger – Do bin I daham

00

Album von den Babenbergern kommt am 01 August 2014

Die Babenberger - Do bin I daham

Die Babenberger – Do bin I daham

Mit „Do bin I daham“ präsentieren die Babenberger das erste Album ihrer Bandgeschichte. Die Songs: Eine Mischung aus Rock, Schlager und Volksmusik, in denen die Band ihre Stärken als Party- und Covermusiker mit eigenen Ideen vereint.

Erst im Mai brachten die Babenberger ihre erste selbstgeschriebene Single „Do bin I daham“ heraus, nun soll Anfang August 2014 ein Album gleichen Namens über das Band-eigene Label B-Records folgen. Die Niederösterreicher, die sich durch zahllose Konzerte auf Partys, Feiern und Festen einen veritablen Ruf als Live-Coverband erspielt haben, erfüllen sich damit einen langgehegten Wunsch. „Wir wollten schon immer auch eigene Songs vor Publikum präsentieren“, sagt Sänger „Max“. „Nachdem der erste Song ‚Do bin I daham‘ fertig war, haben wir Blut geleckt.“ Elf Stücke sind es schließlich geworden – acht Eigenkompositionen der Band sowie drei Cover- und Neuinterpretationen gängiger Klassiker auf und abseits der Babenberger-Bühne. Als besonderen Bonus gibt es die Stücke `Oiweu weida` und Auf Wiedersehn` in der Akustik Version, so wie sie ursprünglich komponiert wurden.

Wer die Babenberger bereits live erlebt hat, der weiß um ihr breites Repertoire: Von Rock über Schlager bis Volksmusik reicht ihr Stimmungsprogramm. Eine Vielfalt, die sich in „Do bin I daham“ widerspiegelt. Das beginnt mit der rockigen Schlagernummer „Schwerelos“, setzt sich im schmissigen Pop-Rock des Titelstücks fort und mündet in obligatorische Feierlieder wie „Die Gläser hoch“. Am interessantesten wird das Album dann, wenn die Babenberger ihre typischen Pfade verlassen und eigene Ideen einfließen lassen. „Oiweu weida“ ist so ein Beispiel: Die sonnige, auf relaxten Beach-Boys-Gitarren surfende Gute-Laune-Nummer hat das Zeug zum Sommerhit 2014. „Mir taugt Singer-Songwriter-Musik“, zäumt Max das Pferd von hinten auf. „Der Song funktioniert auch super akustisch am Lagerfeuer und ist einfach was ganz anderes als das, was wir normalerweise bedienen.“ Gleiches gilt für den groovigen Bluesbass in „So ist das Leben“ und die überraschende Texmex-Gitarre im Intro von „Es muaß wos weidagehn“. Für alteingesessene Fans der Babenberger bleibt aber natürlich weiterhin genügend Stimmungsstoff. Bei „I gib Voigas“ gar mit seligem 90s-Retro-Feeling, basiert die Melodie doch auf Jimi Jamisons „I’m Always Here“ – besser bekannt als Titelsong der Kultserie Baywatch. „Unser Bassist Bernhard ist großer Baywatch-Fan“, grinst Max. „Er steht auf rote Badeanzüge. Die trägt er gern auch mal selbst.“

„Auf Wiedersehn“ fasst zum Schluss mit Elementen aus Rock, Schlager und Volksmusik nochmals den kreativen Kern der Band zusammen. Ausklang und Manifest zugleich: Die Babenberger sind mit „Do bin I daham“ dem Status der reinen Partyband entwachsen und zeigen sich als zu anspruchsvollen Musikern mit eigener Vision gereift. „Wir sind und bleiben die Partyband, die fünf Stunden spielt“, stellt Max klar. „Jetzt aber zusätzlich mit eigenen Stücken im Gepäck.“ Nachdem Single „Do bin I daham“ den Live-Test bereits mit Bravour bestanden hat, sollen bei den nächsten anstehenden Konzerten weitere neue Songs vorgestellt werden. Ein Pre-Sale des Albums noch vor dem offiziellen Veröffentlichungstermin Anfang August auf den kommenden Live-Shows der Babenberger ist ebenfalls geplant.

Tracklist Album Do bin I daham

  1. Schwerelos
  2. Do bin I daham
  3. I gib Voigas
  4. Mei Käfer hot kan Turbo
  5. Oiwei weida
  6. So ist das Leben
  7. Stimmungsmedley
  8. I bin a Haderlump
  9. Die Gläser hoch
  10. Es muaß wos weidagehn
  11. Auf Wiedersehn
  12. Oiwei weida (Akustik-Version)
  13. Auf Wiedersehn (Akustik-Version)

Die Titel des Albums gibt es auf CD, als Download, oder als Stream:

CD: Hier holen

iTunes: Hier holen

Amazon:

Deezer:Hier streamen

Spotify:Hier streamen

Hier geht es zu den  Videos der Babenberger: Videos hier ansehen

Tags

Folge uns: